Training und Förderung mit Respekt, Vertrauen und Verständnis für Mensch & Tier

Sie haben ein "verhaltensoriginelles" Tier oder einen Welpen und suchen Unterstützung bei


Ihr Tier hat Angst bei Tierarztbesuchen oder Pflegemaßnahmen und Sie wollen ihm helfen, diese stressfreier zu überstehen?

Bei Tierbewusst finden die Trainings grundsätzlich in Kleingruppen bis 4 max. 6 Hund-Halter-Teams oder im Einzeltraining statt und werden immer auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Teams abgestimmt.

Ich freue mich Sie bei Themen rund um Training, Beratung, Tiergestützter Förderung, SocialWalks (DoT) oder Betreuungs-Service für Katzen unterstützen zu dürfen. 

Genauere Informationen finden Sie unter der jeweiligen Tierart.


Der Mensch im Mittelpunkt

Tiere wirken sich in der Förderung beim Menschen auf allen Ebenen positiv aus. Sie motivieren, erleichtern den Zugang, mindern Stress können Verbündete sein und reagieren wertfrei.

 

Kurzum sie sind eine Bereicherung in der Therapie und Förderung! 

 

Förderthemen bei Tierbewusst

  • Gedächtnis- und Demenztraining für Senioren
  • Kind und Hund (Bissprävention, Themennachmittage)
  • Schulbesuchshund (Tierschutzbildung und Bissprävention
    in der Grundschule)

 

Mehr Informationen finden Sie unter "Tiergestützte Förderung".