Medical- und Pflegetraining

Pflege und Tierarzt ohne Stress

Ihr Hund hat Angst ...

  • vor dem Tierartzbesuch
  • dem Trimmen
  • dem Krallenschneiden
  • dem Baden

 

oder meidet Ihr Hund ...

  • das Bürsten
  • das Eintropfen der Augen/Ohren
  • die Zahnhygiene
  • Abzupfen von Zecken
  • ....

Tierarztbesuche und die "eigentlich" routinemäßigen Pflegemaßnahmen zu Hause, bedeuten für Hunde oft großen Stress. Im Krankheitsfall oder anderen Ausnahmezuständen kann das für Hund und Halter zusätzlich belastend sein.

 

Beim Medical- und Pflegetraining werden daher Standardprozeduren Schritt für Schritt simuliert und mit positiver Bestätigung verknüpft. So lernt Ihr Hund, dass eine Untersuchung oder Behandlung im Normalfall weder schlimm noch beängstigened ist, sondern ein Spiel, an dessen Ende ein Leckerchen wartet.

 

Mit dem richtigen Training, der richtigen Motivation und etwas Übung, werden die Pflegemaßnahmen in Zukunft Ihnen und Ihrem Hund Spaß machen und auch die Beziehung und das Vertrauen stärken.

Medical Training ist ein Gewinn für Ihr Tier, für Sie selber und auch Ihr Tierarzt kann davon profitieren.

 

Im Einzeltraining oder in der Kleingruppe bis max. 4 Hund-Halter-Teams.


Nächster Kurs

ab 15. Oktober 2021 von 18:00 - 19:00

immer freitags