Tiergestützte Förderung

Hallo!

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Seite zur tiergestützten Förderung.

 

Diese Seite befindet sich derzeit noch im Aufbau.

 

Daher sieht sie noch etwas leer aus und die Links sind noch nicht freigegeben. 

Die Seite wird bis Juni 2022 fertiggestellt sein.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie dann noch einmal vorbei kommen möchten.

 

Unten auf dieser Seite finden Sie eine allgemeine Information zum Thema "tiergestützte Maßnahmen".

 


Pädagogik

Schulbesuchshund, Kind & Hund, Tierschutz, Konzentrations- und Leseförderung,

Gedächtnis- und Demenztraining

Vorbeugen, fördern, erhalten, Informationen und Betreuung.

 



Tiergestützte Maßnahmen können die individuelle Entwicklung und kognitive Fähigkeiten fördern und bei der Bewältigung von Beeinträchtigungen helfen. Wichtig dabei ist, dass es Mensch und Tier gleichermaßen damit gut geht. Die positiven Auswirkungen von tiergestützten Maßnahmen sind mittlerweile wissenschaftlich belegt und werden immer mehr professionell angewandt. Tiergestützte Maßnahmen können z. B. Bestandteil bei Demenztrainings, in der Pädagogik oder Physio-/Psychotherapie sein.  Sie werden meist im Einsatz von Hunden, Pferden oder Katzen, u. a. erfolgreich in Pflegeheimen, Schulen oder privaten Organisationen eingesetzt.

 

Mensch-Tier Beziehung

Bei tiergestützten Maßnahmen steht die Mensch-Tier-Beziehung im Fokus. Dabei geht es nicht nur um das Wohl des Menschen, sondern auch um das Wohl des Tieres. Jedes Tier zeigt artspezifische und individuelle Verhaltensweisen und hat eigene Bedürfnisse und Gefühle.

 

Das Verhalten der Tiere gegenüber dem Menschen ist unmittelbar, echt und ehrlich. Sie verstellen sich nicht, haben keine Vorurteile und stellen keine Bedingungen. Soziale Beziehungen und Bindungen können dadurch leichter eingegangen werden.

 

Der Mensch hat einen starken Bezug zur Natur und zu Tieren. Tiere lenken ab, können beruhigen und so Angst mindern, Vertrauen fördern und Schmerzen für kurze Zeit vergessen lassen.  Das Streicheln von Tieren mindert Stress und oft ist es leichter Körperkontakt zu Tieren als zu anderen Menschen zuzulassen.

Sie geben körperliche und emotionale Nähe, die soziale Begegnungen und Therapien ergänzen können.

Was können tiergestützte Maßnahmen bewirken?

  • Förderung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Stressreduktion
  • Verbesserung der Gefühlsregulation
  • Gefühl akzeptiert zu sein
  • Abwechslung im Alltag
  • Verbesserung der Motorik
  • Verbesserung der Kommunikation
  • Verbesserung der Konzentration
  • Verbesserung der Motivation
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung
  • Verbesserung des Sozialverhaltens/Empathie
  • Förderung der Sinneswahrnehmungen
  • ...

Anwendungsbereiche tiergestützter Maßnahmen

 

  • Pflege- und Seniorenheimen
  • Sonder- und heilpädagogischen Einrichtungen
  • in der Pädagogik
  • in der Palliativmedizin
  • in der Rehabilitation
  • in der Psychotherapie
  • in der Ergotherapie 
  • ...